Parken für 250 Euro / Stunde in Altona – Neues Forum

Ein täglicher Blick auf den Parkplatz ‚Lawaetzweg‘: Ein kleiner weiß-schwarzer Smart mit Hamburger Kennzeichen und den Folgebuchstaben AT-xxx steht auf einem der Kundenparkplätze. Inhalt seines Wagens: Ein männliches Wesen mit Laptop oder Notebook, Block mit Stift sowie Handy.

Seine Aufgabe: Parkende Autos mit dem Laptop samt Nummernschild fotografieren, vielleicht einen kleinen Zettel an die Windschutzscheibe des parkenden PKWs und anschließend eine Stunde warten. Diese Stunde dürfen die Kunden auf dem Parkplatz mit Parkscheibe kostenlos parken. Nur manchmal reicht diese Stunde nicht aus. Und nun kommt der Smart samt Inhalt ins Spiel. Handy wird gezückt und Aktiv-Transport (Hamburger Abschleppunternehmen) steht innerhalb kürzester Zeit vor Ort, um genau diesen ‚Spielverderber‘, der es wagt, diese Stunde zu überschreiten abschleppen zu lassen …

Ein tägliches ‚Spiel‘ für Aktiv-Transport im Auftrag der Ferox Projektentwicklung GmbH & Co. KG. Ferox als Eigentümer der rundherum sanierten Bauten mit neu eingezogenen Einzelhandelsgeschäften. Was nicht erkennbar ist: Der Parkplatz ist für eine Stunde Kundenparkplatz – aber eigentlich ist es ein Privatparkplatz der genannten Eigentümer. Eine Rückfrage bei der zuständigen Polizeistelle in Altona bestätigte dieses. Ihre ebenso tägliche Aufgabe: Auskunft für suchende Autofahrer betreffend des Abholplatzes ihres abgeschleppten Wagens zu erteilen.

Zeitungsartikel auf Elbe-Wochenblatt

Hamburg: Lawaetzweg | Mit dem Baufortschritt und der Eröffnung des „Neuen Forum“ im August 2010 in der Großen Bergstraße sowie dem Lawaetzweg öffneten Einzelhandelsketten wie der Aldi, Edeka und dm ihre Tore. Für die Einkäufer stellt sich die Frage nach Parkmöglichkeiten … mehr Infos auf Elbe Wochenblatt



Kategorien:Kurioses in Altona

Schlagwörter: , , , , ,

1 reply

  1. dieses vorgehen ist jetzt auch in berlin zu finden, mit einem ableger
    eben jener „aktiv transport“ firma. nepper, schlepper, bauernfänger!!!

    wenn „die“ mehr als 120 euro für das abschleppen verlangen, NICHT oder
    NUR UNTER VORBEHALT zahlen!!!

    http://www.vzhh.de/recht/30204/abschlepp-nepp-nicht-zahlen.aspx

%d Bloggern gefällt das: