Mitmach-Aktion-Jobbörse! Brief an die Bundesagentur für Arbeit – Kein Datenhandel mit unseren Daten – Keine Fake-Stellenangebote in der Jobbörse!

Bild: change.org

 

Liebe UnterstützerInnen und LeserInnen!

Heute rufe ich zu einer Mitmach-Aktion-Jobbörse! auf. Wir schreiben an die Bundesagentur für Arbeit, an die Regionaldirektionenund an die Medien und empören uns. Wir akzeptieren keinen Datenhandel mit unseren persönlichen Daten und wir wollen keine Fake-Stellenangebote in der Jobbörse. Dazu habe ich zwei Brief- bzw. Email-Vorlagen als .Pdf-Datei (siehe unten) erstellt. Die eine richtet sich direkt an die Bundesagentur für Arbeit, die andere ist allgemein gehalten, wo Ihr dann eine entsprechende Adresse einfügen könnt. Diese Vorlage ist natürlich nur ein Vorschlag. Euren eigenen Ideen oder Forderungen sind keine Grenzen gesetzt. Schlussendlich macht es die Masse! Und wir empören uns so lange, bis unsere Forderungen umgesetzt sind. Auch fordere ich die Politik auf unsere Forderungen zu unterstützen und umzusetzen. Hier spreche ich speziell das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), unter der Leitung von Hubertus Heil, an. Unten stehend findet Ihr Email-Adressen zur BA und zu den einzelnen Regionaldirektionen der Bundesländer. Die Email-Adresse Hotline@service.arbeitsagentur.de wurde durch die BA eingerichtet, um Anfragen oder Beschwerden von Arbeitgebern oder Arbeitsuchenden, aufgrund der SWR-Berichtserstattung, „aufzufangen“. Explizit wurde intern darauf hingewiesen, dass eine Kontaktaufnahme an diese Email-Adresse erfolgen soll. Weitere Auskünfte sollen dazu nicht erteilt werden. Ebenso sind schriftliche Anfragen an die genannte Email-Adresse weiterzuleiten und Arbeitgeber oder Arbeitsuchende darüber zu informieren. Na, dann mal los …!

Schreiben an die Bundesagentur für Arbeit können an folgende Adressen versandt werden:

Hotline@service.arbeitsagentur.de

Detlef.Scheele@arbeitsagentur.de

Zentrale@arbeitsagentur.de


Bundesagentur für Arbeit

Herrn Detlef Scheele

Regensburger Straße 104

90478 Nürnberg 

Die Regionaldirektionen der Bundesagentur für Arbeit (BA) sind auf mittlerer Ebene für den Erfolg der regionalen Arbeitsmarktpolitik verantwortlich. Sie setzen die Strategie der Bundesagentur für Arbeit um. Zur Abstimmung ihrer Aufgaben mit der Arbeitsmarkt-, Struktur- und Wirtschaftspolitik der Länder arbeiten sie eng mit den Landesregierungen zusammen. Die Regionaldirektionen führen die Agenturen für Arbeit. (Quelle: Bundesagentur für Arbeit)

Regionaldirektion Baden-Württemberg: Baden-Wuerttemberg@arbeitsagentur.de

Regionaldirektion Bayern: Bayern@arbeitsagentur.de

Regionaldirektion Berlin-Brandenburg: Berlin-Brandenburg@arbeitsagentur.de

Regionaldirektion Hessen: Hessen@arbeitsagentur.de

Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen: Niedersachsen-Bremen@arbeitsagentur.de

Regionaldirektion Nord: Nord@arbeitsagentur.de

Regionaldirektion Nordrhein-Westfalen: Nordrhein-Westfalen.Presse@arbeitsagentur.de

Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland: Rheinland-Pfalz-Saarland@arbeitsagentur.de

Regionaldirektion Sachsen: Sachsen@arbeitsagentur.de

Regionaldirektion Sachsen-Anhalt: Sachsen-Anhalt-Thueringen.PresseMarketing@arbeitsagentur.de 

Zum BMAS geht es hier:

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)

Wilhelmstraße 49 10117 Berlin

Postanschrift: 11017 Berlin

Telefax: 030 18 527 2236

E-Mail-Adresse: info@bmas.bund.de

E-Mail-Adressen für Gehörlose

info.gehoerlos@bmas.bund.de

Aufruf_Jobbörse_Petition_BA

Aufruf_Petition_Jobbörse_BA_allgemein

 

 

 

 

 

 

 

 



Kategorien:Arbeitsmarktpolitik, Bundesagentur für Arbeit

Schlagwörter:, , ,

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: